Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

COVID-19

Sehr geehrte Kunden,

wir alle erleben momentan unsichere und schwierige Zeiten, die sowohl unser privates Leben, wie auch unseren Arbeitsalltag bestimmen. Eine Situation wie diese erfordert neben umsichtigem und verantwortungsvollem Handeln auch Solidarität, Zusammenhalt und eine Portion Optimismus, dass wir alle diese Krise gut überstehen werden.

Um unserer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verantwortung nachzukommen, haben wir vielfältige Maßnahmen ergriffen. Diese dienen zum einen dem Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter, zum anderen dienen diese auch der Sicherung unserer Lieferfähigkeit, also der wirtschaftlichen Verantwortung unseren Kunden gegenüber.

So wurden einige Abteilungen im Unternehmen, wie zum Beispiel unsere Versandabteilung und der Vertriebsinnendienst, in Teams unterteilt und räumlich sowie zeitlich getrennt. So hoffen wir – auch im Krankheitsfall und einer eventuellen Quarantäne eines Teils unserer Mitarbeiter – unsere Erreichbarkeit und Lieferfähigkeit gewährleisten zu können.

Eine technische Beratung durch unsere Anwendungstechniker kann in gewohnt hoher Qualität auch telefonisch geleistet werden. Bitte kontaktieren Sie hierfür Ihren gewohnten Ansprechpartner im Außendienst. Bestellungen können Sie gerne über Ihren, für Sie zuständigen, Innendienstmitarbeiter vornehmen, als auch alternativ über die zentrale Telefonnummer 02154 / 9285-2000 oder per Email an die Emailadresse bestellungen@jongen.de.

Da wir unsere Fräs- und Bohrwerkzeuge ausschließlich an unserem Standort in Deutschland produzieren, sind wir von Beeinträchtigungen im weltweiten Luftverkehr oder Transportwesen nicht beeinträchtigt. Durch die vorausschauende, großzügige Lagerplanung bei Jongen haben wir ausreichend Rohmaterialien und Komponenten an Lager und auch unser Sortiment an Standardprodukten ist wie gewohnt verfügbar. Darüber hinaus arbeiten wir ausschließlich mit Lieferanten aus Europa zusammen. Da hier in der Regel Jahresmengen an Rohstoffen bereits geliefert wurden, ist auch in den kommenden Monaten nicht mit einer Verschärfung der Situation zu rechnen.

Eine absolute Garantie über die nächsten Wochen und Monate hinweg können wir aber natürlich nicht geben, da sich jederzeit die Weisungen der Behörden und der Regierungen ändern können, und die sich daraus ergebenden Folgen heute nicht abzusehen sind.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Jongen Werkzeugtechnik